Kinder und Jugendliche haben Recht auf gute Bildung

Jugend

Der Weltkindertag am 20. September steht unter dem Motto „Chancen für Kinder!“ Das müsse ein erneuter Ansporn sein für den Ausbau guter Kitas und Ganztagsschulen im Ennepe-Ruhr-Kreis, fordert die SPD-Bundestagsabgeordnete Christel Humme: „Noch immer hängen Bildungschancen in Deutschland stärker als in anderen Ländern von der sozialen Herkunft ab.“ Einkommen, Bildung und sozialer Status der Eltern dürften nicht länger über den Bildungserfolg der Kinder entscheiden.

Es müsse auch darum gehen, die Rechte von Kindern und Jugendlichen zu stärken. Ein wichtiger Schritt wäre die Verankerung von Kinderrechten in der Verfassung, sagt Christel Humme: „Das wäre ein Signal für starke Rechte von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Es ist bedauerlich, dass Schwarz-Gelb hier seit Jahren auf der Bremse steht.“
Humme betont, dass Kinder auch ein Recht auf Freiräume haben müssen. Sie brauchten Zeit, sich selbst zu entdecken, Zeit mit Freunden zu verbringen oder in Vereinen mitzumachen.

 
 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 003006869 -